Skip to content

Der Saugbagger – unser überdimensionierter Staubsauger mit „Bleibt-Heil“-Garantie

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was kann der Kleine?

Vor allem: gefräßig sein. Statt zu Baggern (und wohlmöglich mit der Schaufel irgendwelche Kabel oder Rohre zu beschädigen) kommen wir hier mit einem „Vibrator“, der das Erdreich auflockert. Anschließend kommt der Sauger zum Einsatz und saugt das gelockerte Erdreich einfach auf. Schnell, ohne Risiko und er braucht auch nur einen einzigen Pfleger.  Aber das ist nicht alles – er kann natürlich noch viel mehr!

Saugbagger – Einsatzgebiete

Saugbagger kommen überall dort zum wirtschaftlichen Einsatz, wo ein hohes Beschädigungsrisiko den Einsatz von hydraulischer Aushubtechnik verbietet bzw. die Umfeldbedingungen dies nicht zulassen. Sie  garantieren kürzeste Einsatzzeiten, schnellsten beschädigungsfreien Erdaushub, sowie geringe Verkehrs- und Umweltbelastungen. Saugbar sind alle Medien – feste Partikel bis zu einer Größe von 250 mm. Je nach installierter Leistung und abhängig vom Material können Saugentfernungen bis zu 200 m horizontal und 45 m vertikal erreicht werden.

Saugbagger sind nicht nur eine Arbeitserleichterung im Baustellenalltag.
Sie tragen vor allem erheblich zur Minimierung der Leitungsschäden und damit auch zur Reduktion der Versicherungsschäden im innerstädtischen Tiefbau bei.

Einige Einsatzmöglichkeiten

  • Reinigen von Schächten, Kanälen, Brunnen oder Sinkkästen
  • Innerstädtischer Tiefbau ohne Beschädigungen und aufwendige Handschachtung. Der Saugluftstrom selbst bedeutet keine Gefährdung für erdverlegte Leitungssysteme. Dünne Strom- oder Telekommunikationsleitungen bieten dem Luftstrom nur eine geringe Angriffsfläche; großdimensionierte Leitungen und Rohre besitzen ohnehin eine hohe Eigenstabilität.
  • Freilegen von Hausanschlüssen durch punktuellen und minimierten Aushub
  • Freilegen von Gasleitungen mit nur minimaler Gefahr der Bildung einer explosionsfähigen Atmosphäre
  • Havariedienst der Energie-, Wasser- und Gasversorgung dank schneller Reparatur defekter Versorgungsleitungen
  • Wasserrohrbrüche – schnelles Freilegen der schadhaften Stelle unter ständiger Absaugung des austretenden Wassers
  • Industrieanlagen
  • Sanierungs- und Reinigungsarbeiten
  • Gleisbau
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Tunnelbau
  • Katastropheneinsätze
  • Flachdachsanierung
  • Entsorgung
  • Baumwurzelsanierung
  • u.v.m.

Saugbagger machen den zusätzlichen Einsatz von Minibaggern, Kompressoren, LKWs und Personal überflüssig. Das minimiert die Kosten enorm.

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten eines Saugbaggers erfahren? Dann vereinbaren Sie gern unter 0151 – 40 37 42 39 einen Termin für ein persönliches Gespräch. 

An den Anfang scrollen